Gesichts und Halsstraffung  | Ocean Clinic
Gesichts und Halsstraffung

Gesichts und Halsstraffung

Moderne Gesichts- und Halsstraffungsverfahren sind ein wichtiger Bestandteil der Gesichtsverjüngung. Die Verfahren haben sich in den letzten 50 Jahren laufend verbessert. Neue Techniken wie die Transplantation von Eigenfett und hautregenerierende Verfahren (Peelings) wurden in die klassischen Abläufe integriert, was zu natürlicheren und harmonischeren Ergebnissen führt. Auf dem Gebiet der integrierten Gesichtsverjüngung liefert unsere Klinik weltweit führende Spitzenresultate.

Gesichts- und Halsstraffungsverfahren haben eine sehr geringe Komplikationsrate, und wir vermerken eine hohe Patientenzufriedenheit. Die Eingriffe können einzeln oder in Kombination mit anderen Gesichtsbehandlungen, wie beispielsweise einer Augenlidstraffung, einem Brauenlift, einem Stirnlift, einer Kinnvergrößerung mit Implantat oder einer Rhinoplastik, durchgeführt werden.

Zu den präoperativen Überlegungen gehört eine sorgfältige Beurteilung Ihrer Gesichtsanatomie sowie Ihres Knochenaufbaus, einschließlich der Empfehlung möglicher ergänzender Verfahren, wie das Einsetzen eines Kinnimplantats zur Korrektur der Kieferkontur und/oder eines Gesichtsfetttransfers zur Volumenformung Ihres Gesichtes. Unsere Beratung zur spezifischen Kombination von Techniken, Ihr persönliches Verständnis des dreidimensionalen Alterungsprozesses und unsere Begeisterung für die best möglichen Ergebnisse sind entscheidend, um dauerhafte und natürliche Ergebnisse zu erzielen.

  • Fachbegriffe
    Facelift, Rhytidectomie
    Necklift, Lower rhytidectomy
  • Eingriffsdauer
    3-5 Stunden
  • Art der Narkose
    Sedierung (Dämmerschlaf) & Lokalanästhesie
  • Aufenthalt
    Tagesklinisch / Eine Nacht stationär
  • Gesellschaftsfähig
    10-14 Tage
  • Arbeitsfähig
    7–10 Tage
  • Nachbehandlung
    Bandage / Tape 1 Nacht, Kinnband für 6 Tage

Was Sie vor der Gesichts und Halsstraffung wissen sollten

Was Sie vor der Gesichts und Halsstraffung  wissen sollten. Ocean Clinic

Ihr Alter, Ihre Hautqualität und Ihre anatomischen Proportionen sind ausschlaggebend für die Wahl der für Sie am besten geeigneten Faceliftverfahren. Wir besprechen mit Ihnen, ob eine Gesichtsstraffung mit minimalen Narben oder eine klassische Omega-Inzisionsstraffung in Frage kommen. Darüber hinaus klären wir ab, ob Veränderungen im Bereich des Halses, dem Hautmuskel des Halses oder der Kiefer-/Kinn-Projektion für das beste ästhetische Resultat ratsam sind.

Wenn Ihre Haut Anzeichen von Photoalterung, wie Flecken, Pigmentierung, feine Fältchen/Rhytiden und einen allgemeinen Verlust des Glanzes aufweist, empfehlen wir ein Peeling, welches gleichzeitig mit einem Facelifting durchgeführt wird, um die Genesungszeit für Sie so kurz wie möglich zu halten.

Je nach Alter, Hautqualität, Gesichtsanatomie und gewünschtem Verjüngungseffekt werden die Narben entweder nur vor dem Ohr, innerhalb der natürlichen Falte (MACS-Lift), oder um das Ohr herum in Richtung Haaransatz (Lower-face- und Necklift) platziert. Die Narben sind normalerweise nach 6-12 Monaten kaum mehr sichtbar.

Der Eingriff wird meist unter tiefer Sedierung (Dämmerschlaf) in Kombination mit einer örtlichen Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt. Sie werden während des Eingriffs schlafen. Trotzdem können Sie Arme und Beine weiterhin wie im normalen Schlaf bewegen. Das Thromboserisiko wird dadurch deutlich gesenkt. Der Eingriff ist im Allgemeinen schmerzfrei und dauert zwischen 3-5 Stunden.

Die Genesung dauert 10-14 Tage mit einigen Schwellungen und Hämatomen in den ersten 7 Tagen. Die Fäden können am 10. Tag entfernt werden, und Schwellungen sowie Blutergüsse sind nach 14 Tagen meist schon abgeklungen. Make-up kann nach einer Woche bereits wieder aufgetragen werden. In den ersten 6-8 Wochen der Genesung kann es zu einer vorübergehenden Taubheit der Haut sowie zu einer Verhärtung der subkutanen Hautschichten kommen.

Patientenbewertung

I now have a face that pleases me every time I catch a glance of it, or even stare at it, as I often do now in the mirror. I lack the words to express the psychological difference this has made.

Marie T.

Das Konzept der Ocean Clinic beinhaltet, dass überflüssige Schmerzen und Unannehmlichkeiten vermieden werden. Die meisten unserer Gesichts- und Halsstraffungen werden in Lokalanästhesie mit intravenöser Sedierung (Dämmerschlaf) durchgeführt. Dieses Vorgehen ermöglicht einen schmerzfreien Eingriff, bei welchem die Sedierung ausschließlich zum Wohl des Patienten durchgeführt wird. Postoperative Schmerzen in der Gesichtschirurgie sind selten. Die meisten unserer Patienten verspüren lediglich für 24-48 Stunden eine leichte Berührungs- oder Schmerzempfindlichkeit, die mit oralen Schmerzmitteln behandelt werden kann. Die meisten Patienten können noch am selben Tag die Klinik verlassen und am darauffolgenden Tag zur Verlaufskontrolle in unserer Praxis kommen. Die Fäden werden nach 10 Tagen entfernt. In den ersten 4 Wochen nach der Operation werden unsere Patienten zu unserer einzigartigen physiotherapeutischen Nachsorge überwiesen, um eine schnellere Genesung und geringere Schwellungen zu ermöglichen. Wir stellen Ihnen für 6-7 Tage ein Kinnband zur Verfügung. Heben Sie in den ersten Tagen keine Gegenstände über 5 kg und vermeiden Sie während 14 Tagen Sportarten mit Gewichten.

Gesichtsstraffende Operationsverfahren führen äußerst selten zu Komplikationen, wenn sie von einem erfahrenen Chirurgen in einer spezialisierten Klinik durchgeführt werden. Zu den raren Komplikationen gehören postoperative Blutungen, die einer Revision bedürfen, eine unbefriedigende Narbenheilung, die eine Narbenkorrektur zu einem späteren Zeitpunkt erfordern kann und eine verlängerte Erholungszeit aufgrund von Schwellungen und/oder Hämatomen. Dauerhafte Beeinträchtigungen der Gesichtsnerven, welche zu Gesichtsasymmetrien führen, sind extrem selten und von der Art des Gesichtsstraffungsverfahrens abhängig. Veränderungen der Hautsensibilität werden in der frühen postoperativen Phase erwartet und verschwinden mit der Zeit.

Die meisten Patienten erleben für mindestens 8-10 Jahre ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis. Follow-up-Studien, die mit einer Facelift-Patientin und ihrer nicht operierten Zwillingsschwester über 25 Jahre hinweg durchgeführt wurden, zeigten, dass auch nach dieser Zeit die Facelift-Patientin jünger aussah als ihre nicht operierte Schwester. Da die Gesichtsalterung nach jedem Eingriff kontinuierlich ist, entscheiden sich einige Patienten, für eine Nachbehandlung oder alternative Behandlung nach 10 Jahren.

Gesichtsfetttransplantation ist eine mögliche alternative Methode, wenn die Laxheit von Haut und Muskeln nicht zu sehr ausgeprägt ist. Zwei oder mehrere Sitzungen können notwendig sein, da der Körper nur eine bestimmte Menge an transplantiertem Fett aufnehmen kann. Diese Methode ist ein kürzerer Eingriff ohne Inzision. Die Ergebnisse sind weniger deutlich als bei einer Gesichts- oder Halsstraffung. Eine tiefe dermale Hautregeneration mit einem Phenol-Peeling ist eine effektive Behandlungsalternative für Haut mit sehr ausgeprägter Elastose und Photoalterung. Diese Methode zeigt beachtliche Ergebnisse in der Gesamtgesichtsverjüngung. Die Regeneration dauert jedoch etwas länger als bei einem chirurgischen Facelift. Die Ergebnisse sowie die Anwendbarkeit sind vom individuellen Hauttyp abhängig.

Unsere Chirurgen haben in den letzten 10 Jahren mehr als 700 kombinierte Eingriffe durchgeführt. Unsere Klinik ist weltweit führend in der Kombination von Gesichtsstraffungsverfahren mit Eigenfett zur Volumenauffüllung des alternden Gesichtes und Hautregeneration mit Peelings, um die Hautstruktur und Unregelmäßigkeiten wie Altersflecken und Verfärbungen kombiniert in einer einzigen Behandlungssitzung zu behandeln. Viele der genannten Methoden wurden in internationalen Peer-Review-Zeitschriften veröffentlicht und stehen an der Spitze der Forschung innerhalb der dreidimensionalen Gesichtsverjüngung.

Der nächste Schritt

Gesichts und Halsstraffung  Nach der Operation und darüber hinaus. Ocean Clinic