Schlupf- und Brustwarzenkorrektur  | Ocean Clinic
Schlupfwarzenkorrektur

Schlupf- und Brustwarzenkorrektur

Eine Verkürzung der Milchgänge, insbesondere nach dem Stillen, kann zu einer Retraktion der Brustwarze unter das Hautniveau führen. Von bis zu 20% unserer Patientinnen und Patienten wird dieser Zustand als unattraktiv empfunden. Die chirurgische Korrektur ist ein einfaches und unkompliziertes Verfahren, das auch mit einer Reduktion des Warzenhofes kombiniert werden kann. Dies stellt allenfalls eine Korrelation zur Brustwarze dar.

  • Fachbegriffe
    Schlupfwarze, Hohlwarze
  • Eingriffsdauer
    30 Minuten
  • Art der Narkose
    Lokalanästhesie
  • Aufenthalt
    Ambulant
  • Gesellschaftsfähig
    Am nächsten Tag
  • Arbeitsfähig
    Am nächsten Tag
  • Nachbehandlung
    Nahtentfernung nach 2 Wochen

Was Sie vor der Schlupf- und Brustwarzenkorrektur wissen sollten

Was Sie vor der Schlupf- und Brustwarzenkorrektur  wissen sollten. Ocean Clinic

Die Operation beinhaltet einen kurzen Schnitt an der Brustwarzenbasis, eine Freilegung der verkürzten Kanäle und den Verschluss mit einer speziellen Nahttechnik. Manchmal wird etwas Fett injiziert, um eine Wiederverbindung der Kanäle und ein Wiederauftreten der Schlupfwarze zu verhindern.

Die Narben befinden sich an der Basis der Brustwarze, praktisch unsichtbar.

Patientenbewertung

Die speziellen Nähte werden innerhalb von 10-14 Tagen entfernt.

Es gibt, wie bei jedem chirurgischen Eingriff, unspezifische Risiken wie Hämatome, Infektionen und Serome. Das Rezidivrisiko besteht. Falls ein Rezidiv auftritt, ist eine weitere Korrektur erforderlich.

Nicht-chirurgische Methoden (z.B. vakuumunterstützte Geräte) sind im Allgemeinen weniger effektiv und liefern unter Umständen keine dauerhaften Ergebnisse.

Es handelt sich hierbei um einen durch unser Team häufig durchgeführten Eingriff.

Der nächste Schritt

Schlupf- und Brustwarzenkorrektur  Nach der Operation und darüber hinaus. Ocean Clinic