Männerbrust / Gynäkomastie  | Ocean Clinic
Gynäkomastie

Männerbrust / Gynäkomastie

Überschüssiges Brustgewebe bei Männern, bekannt als Gynäkomastie, kann schmerzhaft und für viele Patienten ein ästhetisch inakzeptabler Zustand sein. Das Wachstum kann glandulär (echte Gynäkomastie) oder durch Hypertrophie des Fettgewebes hinter der Brustwarze (Pseudogynäkomastie) bedingt sein. Ertastbar ist die Gynäkomastie als ein verhärteter Bereich von ein paar Zentimeter im Durchmesser hinter Ihrem Brustwarzenbereich. Die meisten Männer erwünschen sich eine chirurgische Korrektur, da neben der möglichen Überempfindlichkeit und Schmerzen an der Brustwarze die Ähnlichkeit mit dem Erscheinungsbild der weiblichen Brust eine erhebliche emotionale Belastung darstellt. Das Ziel der Operation ist eine sofortige Reduktion der Symptome und die Wiederherstellung der männlichen symmetrischen Brustkontur.

  • Fachbegriffe
    Gynäkomastie
  • Eingriffsdauer
    45-60 Minuten
  • Art der Narkose
    Lokale Betäubung (Lokalanästhesie), Sedierung (Dämmerschlaf), Vollnarkose
  • Aufenthalt
    Ambulant
  • Gesellschaftsfähig
    2-3 Tage
  • Arbeitsfähig
    4 Tage
  • Nachbehandlung
    Spezielle Kompressionsweste für 4 Wochen

Was Sie vor der Männerbrust / Gynäkomastie wissen sollten

Was Sie vor der Männerbrust / Gynäkomastie  wissen sollten. Ocean Clinic

Die Ursachen der Gynäkomastie können vielfältig sein. Die häufigste Ursache ist idiopathisch, d.h. es gibt keine eindeutige medizinische Ursache. Meistens verzeichnen wir endokrinologische Störungen, massive Gewichtsveränderungen, Missbrauch diverser Suchtmittel, Medikamente, Anabolika usw. Weniger wahrscheinlich ist das Vorhandensein von bestimmten hormonproduzierenden Tumoren (Hoden). Im Zweifelsfall jedoch sollte diese Form der Gynäkomastie sonographisch beurteilt und ihre Ursache von einem Endokrinologen untersucht werden.

Die häufigste Behandlung ist die Entfernung des Drüsengewebes unter der Brustwarze. Die Narbe ist im hyperpigmentierten Bereich des Warzenhofs halbkreisförmig und nahezu unsichtbar. Eine zusätzliche Maßnahme ist die Fettabsaugung. Sie ist oft von Vorteil, da sich die Haut in den ersten Wochen und Monaten nach dem Eingriff zusammenzieht. Bei einer Pseudogynäkomastie kann eine Fettabsaugung durch eine Stichinzision von 2 mm ausreichend sein.

Periareoläre Mastopexie oder periareoläre Bruststraffung
Eine periareoläre Bruststraffung kann bei fortgeschrittener Gynäkomastie, bei der sich die Haut nach der Operation nicht mehr zurückbildet, notwendig sein. In diesem Fall wird ein Hautkreis um die neu gebildete Brustwarze herum entfernt. Die Brustwarze selbst wird ihrer natürlichen ovalen Form angepasst und verkleinert. In diesem Fall liegen die Narben genau zwischen dem hyperpigmentierten Ring des Warzenhofs (rot) und der normalen Haut, was kaum wahrnehmbar ist.

Patientenbewertung

I am very happy with the results. I would not hesitate to recommend Ocean Clinic to all my friends.

Noah (23)

In der Ocean Clinic werden überflüssige Schmerzen vermieden. Wir führen routinemäßig eine vorübergehende lokale Nervenblockade der relevanten Sinnesnerven durch, wodurch die Schmerzen in der frühen postoperativen Phase erheblich reduziert werden. Mit einer zusätzlichen Kombination von einem oder zwei Schmerzmitteln sollten Sie schmerzfrei sein. Unsere Nähte sind resorbierbar, daher ist es nicht notwendig, die Fäden zu entfernen. Eine postoperative Lymphdrainage ist nach einem solchen Eingriff ratsam.

Wir stellen Ihnen ein Kompressionskleidungsstück für ca. 4 bis 6 Wochen zur Verfügung. Heben Sie keine Gegenstände über 5 kg und vermeiden Sie in dieser Zeit Sportarten mit Gewichten.

Es gibt, wie bei jedem chirurgischen Eingriff, unspezifische Risiken wie Hämatome, Infektionen und Serome. Konturunregelmäßigkeiten sind selten und können besonders bei Patienten mit dünner Haut und Elastizitätsverlust auftreten. Es ist wichtig, die Technik zu wählen, die individuell auf die Bedingungen des jeweiligen Patienten zugeschnitten ist. Informieren Sie Ihren Chirurgen über Ihren allgemeinen Gesundheitszustand und alle Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen. Restschmerzen sind sehr selten.

Bei der Pseudogynäkomastie, d.h. wo kein Drüsengewebe vorhanden ist sondern nur überschüssiges Fett, kann eine Fettabsaugung allein ausreichen.

Im Laufe der letzten 10 Jahre haben wir mehrere hundert männliche Brustverkleinerungen und -remodellierungen durchgeführt. Wo notwendig, führen wir unsere speziell entwickelte periareolare Nahttechnik durch, um das Auftreten von Narben zu minimieren. Unsere Nachbehandlung basiert auf einem interdisziplinären Programm zur postoperativen Narbenbehandlung. Wir führen meist eine gleichzeitige Fettabsaugung in den umliegenden Bereichen wie dem Rest der Brust, den Flanken und dem Bereich frontal zur Achselhöhle durch, um ein harmonischeres Ergebnis zu erzielen. In den meisten Fällen benötigen wir keine Drainagen.

Der nächste Schritt

Männerbrust / Gynäkomastie  Nach der Operation und darüber hinaus. Ocean Clinic