Ästhetische Medizin

Nicht-chirurgische Anti-Aging-Behandlungen

Die ästhetische Medizin ist ein Sammelbegriff für Behandlungen zur Verbesserung des kosmetischen Aussehens. Angewandt wird sie bei Hautveränderungen wie Narben, Hautnachgiebigkeit, Falten, Muttermale, Leberflecken, überschüssiges Fett, Cellulite, Hautverfärbungen und Besenreiser.