4) Gesäßvergrößerung ist stets eine Operation mit einem hohem OP-Risiko

Sie haben wahrscheinlich schon einmal in der Presse negative Geschichten über die BBL-Operation gelesen. Dieser ästhetische Eingriff kann in der Tat riskant sein, wenn er von unerfahrenen Chirurgen durchgeführt wird. Dies liegt daran, dass das Fett sehr sorgfältig transplantiert werden muss, um sicherzustellen, dass es nicht in die Venen injiziert wird, was möglicherweise zu einer Fettembolie führen kann. Bei einer Fettembolie gelangt Fett über das Gefäßsystem in das Herz und die Lungen, was im schlimmsten Fall zum Tode führen kann. Wenn ein Chirurg nicht richtig ausgebildet ist, besteht die Gefahr, dass das Fett zu tief injiziert wird.

10 Mythen über Gesäßvergrößerungen, Brazilian Butt Lift

Daher ist es wichtig, einen Chirurgen zu wählen, der über ein hohes Maß an Er fahrung im Bereich der Fetttransplantation verfügt. Bei richtiger Durchführung ist das einhergehende Komplikationsrisiko gering. Dr. Kai Kaye, Chefchirurg der Ocean Clinic, hat bereits viele dieser Gesäßvergrößerungen durchgeführt. Zudem ist er ein Spezialist für Fettübertragungen und hält Vorträge zu diesem Thema auf der ganzen Welt.

8) Eine BBL wird immer «gemacht» aussehen

Einige Frauen wollen ein natürliches Aussehen, während andere einen «gemachten» Look bevorzugen. Ein sehr authentisches Aussehen kann erreicht werden, indem nur das eigene Fett des Patienten verwendet wird, um die Gesäßregion zu vergrößern (also ohne zusätzliche Implantate). Außerdem wird es nicht nur echt aussehen, es wird sich dadurch auch echt anfühlen. Unerwünschte Nebenwirkungen wie Beulen, Unebenheiten und Asymmetrien können durch die Wahl eines geeigneten Plastischen Chirurgen deutlich verringert werden.

9) Gesäßvergrößerung ist nur was für Promis

Während das BBL derzeit eine der beliebtesten Schönheitsoperationen bei den Promis ist, ist es natürlich auch eine Operation für den Mainstream. Im vergangenen Jahr hatten in den USA mehr als 20.000 Menschen eine Gesäßvergrößerung durch Fetttransplantation – Tendenz steigend mit 10% mehr von diesen Eingriffen als im Vorjahr. Weitere 6.000 Patienten unterzogen sich einem anderen Gesäßaugmentationsverfahren (wie z.B. einer Implantatimplantation). Diese Zahlen zeigen, dass Gesäßvergrößerung heute mehr in Mitte der Gesellschaft angekommen sind als unter anderem Haartransplantationen, Oberschenkel- und Oberarmlifts.

10) Das BBL ist eine sehr teurer Schönheitseingriff

Patientinnen denken oft, dass BBLs oft sehr teure Verfahren sind, aber die Operation kostet etwa genauso viel wie eine Brustvergrößerung. Hierbei hängen die genauen Kosten vom Umfang und der Komplexität des Eingriffs sowie von der Kompetenz und Erfahrung Ihres Plastischen Chirurgen ab. Es versteht sich von selbst, dass Sie das Beste bekommen sollten, was Sie sich leisten können. Dabei müssen höchste medizinische Standards eingehalten werden!

Permanent Lip Fillers – und wie wird man diese wieder los?
Haben Sie sich vielleicht einer Lippenvergrößerung mit einem Permanenten Filler unterzogen?
Zuerst sah es gut aus und jetzt haben Sie Probleme?

Spät-Komplikationen nach permanenten Filler-Injektionen sind nicht ungewöhnlich und können schwierig zu behandeln sein. Aber eine wissenschaftlich Langzeitstudie der Ocean Clinic Marbella gibt neue Hoffnung für betroffene Patienten.

Diese klinische Studie untersuchte die besten Wege, den permanenten Filler zu entfernen und die Lippen wieder zu rekonstruieren. Die Studie untersuchte 11 Patienten, die sich auswärts Aquamid-Injektionen in die Lippen unterzogen hatten. Diese wissenschaftliche Arbeit wurde jetzt in der renommierten internationalen Fachzeitschrift «Aesthetic Plastic Surgery» veröffentlicht.

Häufge Komplikationen mit permanentem Lip-Filler:

Seit 2001 wird Polyacrylamid-Hydrogel (Marke: Aquamid) als permanenter Füllstoff verwendet. Es gilt als sicher, jedoch sind Spätkomplikationen nach erfolgter Injektion nicht selten.

Eine Migration (ein Füllstoff, der sich aus seiner ursprünglichen Position bewegt) ist eine häufge Komplikation, die sogar Jahre nach der Injektion erstmalig auftreten kann.

Menschen, die ihre Nase nicht mögen, verbringen oft Jahre mit sich zu hadern, ob sie eine Nasenoperation haben möchten oder nicht.

Dabei lässt sich der zukünftige Patient von vielen Faktoren beeinflussen: den OP-Kosten, den zu erwartenden Schmerzen sowie der benötigten postoperativen Regenerationszeit und der Frage, ob man mit dem Endergebnis auch zufrieden seien wird. Überlegen Sie ggf. ob Sie sich einer Nasen-OP unterziehen möchten, haben aber gleichzeitig Angst vor dem Eingriff?

Das ist völlig normal. Da die Nase in der Gesichtsmitte liegt, ist sie ein zentraler Bestandteil für un ser äußere Erscheinungsbild. Vielleicht fragen Sie sich: «Was ist, wenn meine neue Nase nicht zu mir passt?» Wenn man die Nase aber erfolgreich chirurgisch ändern lässt, kann man dadurch auch sein gesamtes Erscheinungsbild positiv beeinflussen.

Um die Auswirkungen einer Nasen-OP auf Ihr Lebensgefühl zu beurteilen, ist es hilfreich wissenschaftliche Daten heranzuziehen.

Es gibt eine Reihe von Studien, die sich mit der Patientenzufriedenheit nach einer Nasen-Operation sowie der Wahrnehmungen anderer Menschen im Bezug auf Ihre Nase nach einer erfolgten Nasen-OP befasst haben.

Wie zufrieden sind Nasenpatienten?

Im Jahr 2015 analysierte eine Gruppe von Forschern 2326 postoperative Bewertungen von Patienten, die Ihre Rhinoplastikergebnisse auf der Website Real Self veröffentlicht hatten. Frühere wissenschaftliche Forschungsprojekte zur Patientenzufriedenheit beruhten bis dato immer auf Daten, welche durch die behandelnden Ärzte erhoben wurden.

Studienautor Dr. Ibrahim Khansa sagte: «Die Website ermöglicht es Patienten, die sich einem plastisch-chirurgischen Eingriff unterzogen haben, ihre Erfahrung auszutauschen. Da die Patientendaten auf der Website nicht vom behandelnden Arzt angegeben werden, sind diese Daten aus Patientensicht glaubwürdiger.»

Die Ergebnisse der Studie, die Bewertungen von 2032 Frauen und 294 Männern umfasste, ergaben

In den letzten Jahren erhöhte die Nachfrage nach Intimoperationen stets - die American Society for Aesthetic Plastic Surgery berichtete bei spielsweise von einem Anstieg der Operationen an den inneren und/ oder äusseren Schamlippen in den USA um 49% im Jahr 2014.

Der National Health Service in Großbritannien hat in den letzten 10 Jahren sogar eine Verdreifachung der Anzahl an durchgeführten Schamlippenkorrekturen registriert. Dementsprechend sind Informationen über die sogenannte Labioplastik im Netz und in Magazinen verfügbarer geworden.

Was genau ist eine Labioplastik?

Eine Labioplastik ist ein breiter Begriff für eine Vielzahl von Korrekturtechniken an den inneren und/ oder äusseren Schamlippen. Meistens handelt es sich dabei um Verkleinerungen, also Techniken zur Entfernung überschüssigen Gewebes an den Schamlippen. Die Entscheidung zu einer solchen Operation kann rein ästhetisch, rekonstruktiv oder funktionell begründet sein.

Die Labioplastik wird manchmal mit anderen intimen Operationen kombiniert, zum Beispiel mit der Vaginoplastik (Straffung der Vagina), der Verkleinerung des Klitorishäubchens oder dem Wiederaufbau der äusseren Schamlippen durch Eigenfett.

Warum entscheiden sich zunehmend mehr Frauen für diese Behandlung?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Frauen sich für eine Intimoperation entscheiden:

  • Die überschüssige Haut an den Schamlippen bedingt eine Schmerzhaftigkeit oder einen Diskomfort bei Sportarten wie Radfahren oder Reiten
  • Die inneren oder äusseren Schamlippen zeichnen sich unerwünscht stark durch die Unterwäsche ab oder ragen aus dieser heraus
  • Verformungen der Schamlippen nach Verletzungen der Genitalregion beispielsweise bei der Geburt
  • Aufweitung des Vaginalkanals durch den Geburtsvorgang oder im Rahmen des normalen Alterungsprozesses
  • Einschränkung des Sexuallebens durch ästhetische Unzufriedenheit mit der Genitalregion.

Wie sieht eine «normale» Vagina aus?

Vaginen kommen in allen Formen und Größen vor. «Uneben» erscheinende labiale Falten sowie gewisse Asymmetrien sind ebenso normal wie aus den äusseren Schamlippen herausragende innere Labien. Nichtsdestotrotz, wenn die Formvarianten der Labien zu körperlichen oder psychischen Belastungen führen, dann kann ein operativer Eingriff indiziert sein.

Was passiert während des Verfahrens?

Die Labioplastik kann unproblematisch unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Auf Wunsch kann eine Sedierung hinzugefügt werden.

«Big Booties» sind große Neuigkeiten! Mit einer vollen weiblichen Figur vollends im Leben stehen. Dieser Trend hat zu einem gesteigertem Interesse an der Gesäßaugmentation geführt.

Often referred to in the media as the Brazilian butt lift (BBL), there are many misconceptions about this procedure. Here, we endeavour to bust the myths and present the facts.

1) Eine Gesäßvergrößerungen geht NUR mit Implantaten

Zur Gesäßvergrößerung können Implantate verwendet werden. Viel häufger greift man aber auf körpereigenes Gewebe zurück. Dafür bietet sich ein Eigenfetttransfer an. Im Rahmen einer Fettabsaugung wird Fett in den Körperbereichen mit einem Fettüberschuss entfernt (Bauch, innere und äußere Oberschenkel, Knieinnenseiten, Rücken, Hüften etc.) Dann wird das zuvor abgesaugte Fett in das Gesäß transplantiert, um diesem eine vollere Form zu verleihen. Zudem wird durch Liposuktion eine sehr schmale Taille geformt und zudem überschüßiges Volumen an den Gesäßaußenseiten entfernt. Somit sind großartige Ergebnisse auch ohne Implantate erzielbar.

2) Dünne Frauen können kein BBL haben

Da Brazilian Butt Lifts in erster Linie mit Fetteinspritzung durchgeführt werden, könnte man denken, dass schlanke Frauen für diese Operation nicht geeignet sind. In diesen Fällen können jedoch Silikonimplantate verwendet werden, um den Mangel an verfügbarem Fett zu auszugleichen. Selbst bei dünneren Personen kann in der Regel etwas Spenderfett gefunden werden.

Dieses kann dann verwendet werden, um das Implantat von außen zu glätten und eine ansprechendere Form zu kreieren. Darüber hinaus kann eine gezielte Fettabsaugung in den Randbereichen des Gesäßes eine begehrenswerte Figur weiter formen.

3) Eine Gesäßvergrößerung macht Ihnen nur einen größeren «Hintern»

In der Tat ist ein Brazilian Butt Lift so viel mehr als nur einen größeren Hintern zu formen. Das BBL zielt darauf ab, Ihre gesamte Silhouette (einschließlich Ihrer Taille, Hüften und Oberschenkel) zu rekonstruieren, um eine klassische Sanduhrfgur zu erhalten. Die Änderungen sollten sowohl von vorne als auch von hinten sichtbar sein. Zusätzlich zum neuen Volumen in Ihrem Gesäß, wird dieses neu geformt.

Das Ziel ist ein kurviger, pfrsichfarbener Hintern oder ein Gesäß mit einem höheren Profl in Seitenansicht. Probleme mit Asymmetrien können ebenfalls ausgeglichen werden.

5) Der Heilungsverlauf von einem BBL ist sehr schmerzhaft und man darf nicht auf dem neuen Gesäß sitzen

Ein mit Fett allein durchgeführtes BBL wird tatsächlich als minimalinvasives Verfahren kategorisiert, da das Fett über sehr kleine Inzisionen eingespritzt wird. In der Ocean Clinic Marbella verwenden wir eine Wasserstrahl-unterstützte Fettabsaugung (Body Jet), die äußerst sanft ist und somit Schwellungen und Blutergüsse reduziert. Postoperative Schmerzen und die Erholungszeit sind dadurch minimal. Sie dürfen mit einem speziellen Kissen auch nach der Operation sitzen, obwohl langes Sitzen eher vermieden werden sollte. Nach dem Eingriff werden Sie sich wahrscheinlich für ein paar Tage erschöpft fühlen, sind aber zeitnah wieder arbeits und gesellschaftsfähig. Eine Gesäßvergrößerung mit Implantaten ist invasiver für die Patientin und es muss folglich eine längere Erholungszeit eingeplant werden (in der Regel mindestens zwei Wochen).

6) Sie werden Ihr wohlgeformtes Gesäß verlieren falls Sie an Gewicht zunehmen oder abnehmen

Viele Patienten glauben, dass Sie das ansprechende postoperative ästhetische Ergebnis nach einem BBL verlieren werden, sobald Sie abnehmen oder zunehmen sollten. Doch nach einer Transplantation von Fettzellen, bleiben diese auch dort. Diese Fettzellen können sich entsprechend Ihrer Ernährung und/oder Ihrer physischen Bewegung vergrößern oder verkleinern, aber sie werden nicht verschwinden. Zudem wird Ihr neues Gesäß im Einklang mit den Veränderungen Ihres Körpergewichts wachsen oder abnehmen. Die Proportionen werden somit gewahrt!

7) Nach einer Fettabsaugung werden Sie einen bleibenden Hautüberschuss haben

Die Patientinnen sind oft besorgt, dass das Entfernen von Fett von einem Teil Ihres Körpers Sie mit einer schlaffen Haut zurücklässt. Die Menge an Fett, die von einem einzigen Ort abgesaugt wird, reicht jedoch normalerweise nicht aus, um eine laxe und überschüssige Haut zu hinterlassen. Das Fett wird hierbei über winzige Hautschnitte an mehreren Stellen in Ihrem Körper gewonnen, so dass der Volumenverlust sehr gleichmäßig ist. Die Haut in diesen Bereichen wird sich binnen von einigen Wochen wieder auf ein normales Niveau zusammenziehen (retrahieren). Falls Sie aber eine gewisse Menge an Hautelastizität wie z.B. im Bereich des Bauches nach der Schwangerschaft haben sollten, wird Ihr Plastischer Chirurg Ihnen keine Fettabsaugung empfehlen. Alternativ können Sie Ihr BBL mit einem anderen Verfahren wie ggf. Einer Bauchdeckenstraffung kombinieren.

Bei den Patienten, die von dem Klinikleiter Dr. Kaye und seinem Team behandelt wurden, wur de eine Migration der Füllsubstanz in die Lippenschleimhaut beobachtet.

Der Füllstoff war als gelbliche Einsprengung sichtbar; mit Klumpen und Beulen, was zu all gemeinen Unebenheiten und Asymmetrie der Lippen führte. Dieser Effekt wurde durch Fibrosen (überschüssiges Narbengewebe, das sich um den Füllstoff bildete) noch verschlimmert.

Diese Probleme führten nicht nur zu einer un erwünschten Ästhetik, sondern auch bei den betroffenen Patienten zu Schmerzen, Überempfndlichkeiten und zu Infektionen. Ein Patient litt zudem an einem brennenden Gefühl in der Oberlippe.

Wie kann man Probleme, die durch permanenten Filler aus gelöst wurden, beheben?

Da es nicht möglich ist, den Füllstoff abzusaugen, wenn er in verschiedene Hautschichten eingewandert ist, ist eine Operation oft die einzige Lösung. Dr. Kaye verwendete hierbei eine Lippenreduktionstechnik, die als «Bikini-Reduktion» bekannt ist (siehe unten).

Dr. Kaye sagt hierzu: «Durch diesen chirurgischen Zugang konnte das Gel und das umliegende Narbengewebe durch eine scharfe Schere erfolgreich entfernt werden. Eine vollständige Dissektion von Muskel und Schleimhaut musste durchgeführt werden, um den größten Teil des Polyacrylamidgels herauszuschneiden.

«Da das Produkt in den meisten Fällen in die Schleimhaut und Muskulatur verteilt war und zu Volumenverlust nach Entfernung führte, mussten individuelle Modifkationen der ursprünglich beschriebenen Technik durchgeführt werden, um der Ober- und Unterlippe die ursprüngliche Form wiederzugeben.»

Um das Volumen der Lippen wiederherzustellen und das bestmögliche ästhetische Ergebnis zu erzielen, wurde in acht von elf Fällen den Patienten Fett aus dem Bauch entnommen und in ihre Lippen transplantiert.

Die Ergebnisse:

Dr. Kaye und sein Team entfernten bei allen 11 Patienten so viel wie möglich von den Aquamid-Einlagerungen. Jedoch mussten in acht Fällen Rückstände des Gels nahe der Schleim haut zurückgelassen werden, um die Blutversorgung der Haut nicht nachhaltig negativ zu beeinträchtigen.

Ein Jahr nach der ersten Operation erklärte sich die Mehrheit der Patienten sich mit dem ästhetischen Ergebnis zufrieden bzw. sehr zufrieden. Die Form der Lippen der Patientinnen wurde nach einem Jahr postoperativ von zwei unabhängigen plastischen Chirurgen gesichtet und bewertet. Hierbei wurden keine dynamischen Asymmetrien festgestellt. Die Patienten, die eine Fettübertragung auf die Lippen hatten, hatten weiterhin volle Lippen.

Dr. Kaye: «Die Volumenreduktion und Wie derherstellung einer harmonischen Beziehung zwischen Ober- und Unterlippe kann wie von uns mit einer modifzierten Bikini-Technik erzielt werden.»

«Die autologe Fetttransplantation in die Lippen ist ein nützliches Werkzeug, um Volumendefzite und Asymmetrien zu korrigieren. Diese kann oft erfolgreich in einer einzeitigen operativen Sitzung durchgeführt werden.»

Hätten Sie gerne einen grösseren Penis? Studien zufolge, wünschen sich dies etwa 50% aller Männer. Dies ist nun möglich- ohne einen grösseren operativen Eingriff.
Eine Penisverdickung kann durchgeführt werden, indem das körpereigene Fett verwendet wird. Die Verwendung eigenen Fettes wird seit langem schon bei der Brustvergrösserung angewandt und zum Volumenaufbau und Faltenpolstern an Gesicht und Händen. Nun steht sie auch in der männlichen Intimchirurgie im Fokus.
Bei dieser minimalinvasiven Methode wird körpereigenes Fett zum Beispiel über einen kleinen Schnitt im Bauchnabel abgesaugt. Dieses wird anschliessend aufbereitet und von der Peniswurzel an in die gesamte Länge des Penis injiziert. Hierdurch kann ein signifkanter Umfangszuwachs erreicht werden.

Wie funktioniert die Penisverdickung genau?

Der Umfangszuwachs begründet sich ein auf der Anwachsrate des in den Penisschaft transplan tierten Fettes. Das Fett wird aus geeigneten Stel len abgesaugt- zum Beispiel aus Bauch, Hüften oder den inneren Oberschenkeln. Es wird dabei mit stumpfen Kanülen durch kleinste Inzisionen entnommen, um so wenig Trauma wie möglich an der Entnahmestelle zu verursachen.

Im Anschluss wird das abgesaugte Fett standardisiert aufbereitet. Dabei wird ihm das Wasser durch Zentrifugation entzogen, bevor es über Mikrokanülen direkt unter die Haut des Penisschafts injiziert wird. So wird einer Knötchenbildung entgegenge wirkt. Das aufbereitete Fett kann auch in die Glans penis injiziert werden, um diese voller und härter erscheinen zu lassen.

Injektionen in den Penis klingen schmerzhaft. Tatsächlich bringt das Verfahren jedoch kaum Schmerzen mit sich- zur Entnahme des Fettes sowie zur Einspritzung wird ein Lokalanästhetikum verwendet. Sie können noch am Operationstag nach Hause zurückkehren. Die zu erwartende Schwellung des Penis legt sich nach 1 bis 2 Wochen.

Wie viel Umfangszunahme kann erreicht werden?

Die Ärzte in der Ocean Clinic lassen Sie wissen, wie viel Umfangsgewinn in Ihrem Fall anzunehmen ist. Dies hängt von vielen individuellen Faktoren ab. In der Regel werden 20 bis 50 ml Eigenfett in den Penisschaft eingespritzt. Die zu erwartende Umfangszunahme ist um die 20% der Ausgangs dicke innerhalb einer operativen Sitzung, meistens also zwischen 1 und 2 cm.

Ist die Eigenfetteinspritzung in den Penis ein sicheres Verfahren? Welche Risiken sind zu erwarten?

Insgesamt handelt es sich um ein sicheres Verfahren mit wenig Risiken, so fern die Operation von einem erfahrenen Chirurgen ausgeführt wird. Abstossungsreaktionen sind aus geschlossen, da es sich um körpereigenes Material handelt.

Das Hauptrisiko der Operation ist das Nicht-An wachsen des Fettes. Jede Fettzelle muss am Trans plantationsort Anschluss an das Blutgefässsystem fnden. Gelingt dies nicht, so geht das Fett verloren. Ein weiteres Risiko ist die Bildung von hart zu tastenden Gewebeknoten. Um diese Risiken zu minimieren, arbeiten wir in der Ocean Clinic mit ei ner Waterjet-basierten Liposuktionstechnik. Diese ist laut Studien besonders sanft und sichert hohe Zellüberlebensraten.

Unsere Patienten haben oft Bedenken, dass sich der Penis weicher anfühlt durch das Einbringen des Eigenfettes. Dies spielt laut Studien jedoch beim erigierten Penis keine merkbare Rolle.

Wie lange dauert der Effekt der Operation an?

Das eingewachsene Fett wird permanentes Gewebe, führt also an sich zu einer dauerhaften Umfangszunahme. Natürlich ist das Gewebe aber wie jedes andere dem Alterungsprozess unterworfen.
Zudem ist es wichtig, zu verstehen, dass die Umfangszunahme, die Sie direkt nach der Operation feststellen, nicht das Endergebnis ist. Direkt nach Operation ist das Gewebe durch die Manipulation geschwollen. Hinzu kommt, dass nur etwa 50% der transplantierten Zellen letztlich an Ort und Stelle anwachsen.
Eine Top-up Prozedur, also die Wiederholung der Operation zur weiteren Verdickung, ist nach etwa 6 Monaten möglich.

Lohnt sich die Durchführung einer Penis verdickung?

Der Umfangsgewinn kann zu einer Zunahme Ihres Selbstwertgefühles führen. Zudem erfahren Frauen laut Studien mehr sexuelle Stimulation durch die Dicke des Penis als durch dessen Länge.

Wenn Sie mehr über die Penisverdickung oder auch eine Penisverlängerung erfahren möchten, zögern Sie nicht, die Ocean Clinic Marbella zu kontaktieren.

eine Gesamtzufriedenheit von 83,6% bei allen befragten Patienten (Frauen waren mehr zufrieden als Männer).

Die wichtigsten Gründe für die Zufriedenheit bei Frauen waren: - die Nase fühlt sich natürlicher an (29,7%) - die Nase ist kleiner (18,3%) - der Chirurg war ehrlich im Bezug auf das zu erreichende postoperative Ergebnis (18,2%)

Männer berichteten, dass sie zufrieden waren mit dem postoperativen Ergebnis, wenn folgendes der Fall war : - die Nase fühlt sich natürlicher (36,5%) - der Chirurg war ehrlich im Bezug auf das zu erreichende postoperative Ergebnis (22%) - die Nasen spitzenstellung sieht gut aus (12,1%).

Was denken andere Mitmenschen über Patienten, die sich einer Nasen-OP unterzogen haben?

Sie denken vielleicht, dass Sie nach einer Nasen-OP dramatisch anders aussehen werden. Aber werden andere Leute dies auch bemerken? Eine wissen schaftliche Studie versuchte zu messen, wie sich

die Wahrnehmung von Mitmenschen auf eine Person mit einer operierten Nase verändert.

Durch eine webbasierte Umfrage wurden 473 Teilnehmer gebeten, Bilder von Patienten vor und nach der Rhinoplastik zu bewerten. Die Umfrageteilnehmer wussten dabei nicht, ob das vorgelegte Bild von einem Patienten mit oder ohne vorheriger Nasen-OP stammt.

Die Probanden mussten die Person auf jedem Foto nach Attraktivität, gesundem Erscheinungsbild etc. bewerten (auf einer Skala von 0-100).

Die Bilder von Patienten nach einer Rhinoplastik wurden insgesamt in allen Bereichen besser bewertet.

Die Patienten mit einer Nasen-OP wurden im Durchschnitt wie folgt eingestuft:

  • 14 Punkte attraktiver
  • 10 Punkte gesünder
  • 9 Punkte erfolgreicher

Studienautorin Lisa Ishii sagte: „Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Patienten eine Verbesserung der sozialen Interaktionen erfahren, die von der positiven Wirkung der Rhinoplastik auf die Wahrnehmung des Betrachters herrühren.“

Aus unserer Erscheinungsbild lässt sich nicht nur Gesundheit und Erfolg ableiten. Jeder von uns bildet sich binnen Sekunden ein Urteil über die Charakter eigenschaften eines Gegenüber nachdem man das Gesicht betrachtet hat. Andere wissenschaftliche Forschungen haben gezeigt, wie wir Menschen unbewusst Eigenschaften wie Vertrauenswürdigkeit, Intelligenz und Freundlichkeit bei einem Mitmenschen einschätzen.

Eine gelungene Änderungen der Gesichtszüge können sich somit positiv auf die sozialen Interaktionen eines Patienten auswirken. Darüber hinaus erhalten Personen, die als attraktiv gelten, eine erheblich gesteigerte soziale Zuwendung, wie z. B. bei der Jobsuche und bei Beförderungen und sogar das Erhalten von milderen Gerichtsentscheidungen.

Woher weiß der Chirurg welche Nase am besten zu meinem Gesicht passt?

Wenn Sie sich einer Nasen-OP unterziehen möchten, Sie sich aber Sorgen machen, dass der Chirurg nicht alle Ihre Wünsche erfüllen kann, ist es wichtig den plastisch-chirurgischen Planungsweg des behandelnden Chirurgen zu verstehen.

Zuallererst hört derbehandelnden Arzt sich die ästhetischen Wünsche des Patienten an. Dann schaut der Arzt ob die Wünsche auch in der Realität umsetzbar sind.

Es ist hierbei wichtig auch gewisse Messungen der Nase für die weitere Planung in Betracht zu ziehen wie z.B. die Breite der Nase, die Länge und die Projektion der Nase, die Form des Septums, die Größe und Rotation der Nasenspitze und vieles mehr.

All dies sorgt dafür, dass sich Ihre neue Nase nahtlos in Ihr Gesicht einfügt. Zudem kann eine bessere Nasenatmung erzielt werden, falls gewünscht bzw. Benötigt (sogenannte funktionelle Nasenchirurgie). Das Ziel bei Rhinoplastik ist immer ein subtile Endergebnis zu erzielen - kleine Veränderungen können einen großen Unterschied bewirken. Wenn Sie Ihren Mitmenschen, nicht erzählen, dass Sie sich einer Nasenkorrektur unterzogen haben, können diese es oft auch nicht feststellen.

Hierbei einige Kommentare von unseren Patienten:
„Ich fühlte absolutes Vertrauen in meinen Chirurgen und sein Team. Das Ergebnis war besser als ich es mir je hätte vorstellen können!“

„Die Leute machen sich oft Sorgen wegen Schönheitseingriffen, da es so viel gibt, was schief laufen kann. Aber die Wahl auf meinen Chirurgen Herrn Dr. Kaye war eine der besten Entscheidung, die ich jemals getroffen habe!“

Die Operation dauert etwa eine Stunde (Labioplastik alleine) bis zwei Stunden (kombiniert mit anderen intimchirurgischen Verfahren).

Bei der Labioplastik werden zwischen zwei Hauptverfahren unterschieden:
Trim / Edge-Methode: Hierbei wird überschüssige labiale Haut in einem kontinuierlichen Schnitt entlang der Schamlippen entfernt. Es entsteht eine Narbe entlang der Länge der kleinen Schamlippen, welche normalerweise aufgrund der Eigenschaften der Schleimhaut kaum sichtbar ist.
Keilmethode: Hierbei wird ein dreieckiger Gewebekeil aus den inneren Schamlippen entfernt. Die entstehende Narbe ist nicht längs, sondern quer zur Länge der Schamlippen und damit kürzer. Dennoch kann sich der Heilungsprozess komplexer gestalten als bei der Trimmethode.
Welche Methode die für Sie besser geeignete ist, wird bei der Vorbesprechung der Operation festgelegt.

Bei der Durchführung der Labioplastik ist darauf zu achten, nicht zu viel Gewebe zu entfernen, um nicht die Klitoris freizulegen. Außerdem darf die Operation die Funktion der kleinen Schamlippen, die die Scheide feucht halten, nicht beeinträchtigen. Eine Amputation der kleinen Schamlippen ist folglich wenn möglich zu vermeiden.

Wie lange ist Erholungsphase?

Die Operation wird ambulant durchgeführt. Sie kehren nach einer Kühlungsphase in der Klinik etwa zwei Stunden nach Abschluss der Operation nach Hause zurück. In der Regel leiden die Patientinnen von nur milden postoperativen Beschwerden.

Die Arbeit kann je nach Tätigkeit ab dem dritten postoperativen Tag wieder aufgenommen werden.

Es werden auflösbare Nähte verwendet, so dass eine Fadenentfernung nach der Operation entfällt. Sport kann normalerweise innerhalb von 2, Geschlechtsverkehr nach frühestens 4 Wochen wieder aufgenommen werden.

Wie zufrieden sind die Patientinnen mit dem Operationsergebnis?

Eine kürzlich durchgeführte Studie an Patientinnen nach Durchführung einer Labioplastik durch das Albany Medical Center kam zu dem Schluss, dass das Verfahren zu einer hohen postoperativen Zufrieden heit bei geringer Komplikationsrate führt.

Die Überprüfung schloss die Daten von 19 Artikeln und 1.950 Frauen ein. Es resultierte eine Zufriedenheitsrate von 94 bis 100%.

Sie können sich hier vorher und nachher Fotos von in der Ocean Clinic Marbella durchgeführten Labioplastik- Operationen ansehen.

Wie viel kostet eine Labioplastik?

Die Kosten variieren je nach den genauen Anforderungen Ihrer Behandlung. In lokaler Anästhesie liegen die Behandlungskosten normalerweise zwischen 1.500€ und 2.000€.