Radiofrequenz-Therapie

Nicht-Chirurgische Hautstraffung für Gesicht und Körper

RF Radiofrequenz-Therapie Venus Legacy. Ocean Clinic Marbella Spanien

Das neue Radiofrequenzsystem Venus Legacy der Ocean Clinic ist die Innovation in Sachen Hautregeneration. Mit dieser Weiterentwicklung innerhalb der Radiofrequenztherapie können erschlaffte Haut gestrafft, Falten gemildert, Cellulite reduziert und sogar Fettpölsterchen ohne einen chirurgischen Eingriff geschmolzen werden.

Was ist der Wirkmechanismus der Venus Legacy?

Die Venus Legacy kombiniert multipolare Radiofrequenzen mit elektromagnetischen Impulsen. Dadurch können alle Gewebeschichten stimuliert werden. Die resultierende Wärmeentwicklung im Gewebe führt neben der Straffung des vorhandenen Kollagens zu der Anregung der Kollagenneubildung. Gleichzeitig wird die Drainage des Lymphwassers angeregt und so überflüssige Gewebeflüssigkeit effektiv abtransportiert. Die Venus Legacy ist zu 100% sicher und von der FDA zugelassen. Die Behandlung ist schmerzfrei und für alle Hauttypen an Gesicht, Hals und Körper zugelassen.

Wofür wird die Venus Legacy angewandt?

Wenn Sie einen invasiven Eingriff vermeiden möchten, kann eine Behandlung mit der Venus Legacy genau das Richtige für Sie sein.

  • Gesicht: Die Venus Legacy strafft die Gesichtshaut und verleiht einen Sofort-Liftingeffekt. Fältchen um Augen, Mund und Stirn werden gemindert.
  • Augen: Tränensäcke können reduziert und Fältchen gemildert werden. Unterkiefer– Durch die Behandlung kann die Unterkieferlinie wieder definiert zum Vorschein gebracht werden, Hängebäckchen verschwinden.
  • Hals: Die Behandlung mit Venus Legacy kann den so genannten Truthahnhals effektiv straffen, indem die Haut verjüngt und Fettansammlungen reduziert werden.
  • Arme: Hängende Haut an den Oberarminnenseiten kann reduziert werden.
  • Bauch: Die Bauchhaut wird mittels Venus Legacy remodelliert, so dass der Bauch insgesamt definierter erscheint.
  • Po: Die Gesäßregion wird gestrafft und angehoben.
  • Oberschenkel: Der Durchmesser der Oberschenkel kann verringert werden und vorhandene Cellulitis reduziert sich.

Die Behandlung mit der Venus Legacy ist für ältere Patienten mit Elastizitätsverlust der Haut ebenso ideal wir für Patienten mit laxer Haut durch Gewichtsverlust oder Schwangerschaft.

Die ideale Ergänzung zu einem chirurgischen Eingriff

Eine Radiofrequenzbehandlung mit der Venus Legacy lässt sich hervorragend mit einem operativen Eingriff kombinieren. Die Qualität der chirurgisch gestrafften Haut kann dadurch zusätzlich verbessert werden. Damit ist die Venus Legacy die perfekte Ergänzung zu einem Facelift, Fettabsaugungen, Bauch- oder Bruststraffungen. Ebenfalls kann das durch eine Operation entstehende Narbengewebe sehr gut mit der Venus Legacy behandelt werden. Das Erscheinungsbild sichtbarer Narben kann verbessert und Verhärtungen aufgrund innerer Narbenbildung (Fibrose) verringert werden.

Wie viele Sitzungen mit der Venus Legacy sind notwendig?

Bereits nach 5 Sitzungen à 30 Minuten sind die ersten Resultate der Hautstraffung sichtbar. Für die Remodellierung der Fettkompartimente sind in der Regel 10 Sitzungen zum Erreichen des optimalen Ergebnisses notwendig.

Denjenigen Patienten, die sich einem operativen Eingriff unterziehen, empfehlen wir zunächst 5 Sitzungen zur Anregung der Kollagenproduktion und anschließend 5 weitere Sitzungen zur Abmilderung der inneren Narbenbildung (Fibrose).

RF Radiofrequenz-Therapie Venus Legacy. Ocean Clinic Marbella Spanien Radiofrequenz-Therapie
Plastische Chirurgie Artikel
Hilfskampagnen