Ohrenkorrektur Otoplastik Ocean Clinic Marbella Spanien
Ohrenkorrektur Otoplastik Ocean Clinic Marbella Spanien

Ohrenkorrektur

Eine Otoplastik wird zur Korrektur abstehender oder missgebildeter Ohren durchgeführt. Die Ursache abstehender Ohren ist häufig ein zu gross ausgebildeter Ohrknorpel (Concha), bei anderen Ohrfehstellungen ist der Ohrknorpel entweder nicht ausreichend gefaltet oder im oberen Bereich des Ohres zu schwach ausgebildet.

Viele Patienten haben auch Kombinationen der o.g. Fehlstellungen, so dass eine kombinierte Korrektur notwendig sein kann. Bei dem Eingriff, welcher bei Erwachsenen unter Lokalanästhesie erfolgen kann, bei Kindern meist zumindest eine Sedierung erfordert, wird der fehlgebildete Knorpel korrigiert. Diese Korrektur erfolgt je nach Fehlstellung durch Knorpelformung mit Nähten, Knorpelentfernung oder, in Fällen von Knorpeldefizit, durch Knorpeltransfer.

Der Eingriff, welcher meist ambulant durchgeführt wird, sollte bei Kindern nicht vor dem 6. Lebensjahr erfolgen, da das Ohr vor diesem Zeitpunkt noch nicht voll ausgebildet ist. Die resultierenden Narben sind von aussen nicht sichtbar, da diese in der Falte direkt hinter der Ohrmuschel versteckt plaziert werden.

Die Patienten müssen während 2 Tagen einen Verband tragen, danach wird die neue Ohrposition noch etwa 2 Wochen durch ein Kopfband/Schweissband fixiert. Die Nähte werden nach 8 Tagen entfernt und nach 4-6 Wochen kann wieder normal Sport getrieben werden.

Ohrenkorrektur Videos

Ohrenkorrektur Otoplastik Ocean Clinic Marbella Spanien

Operation Interview

Ohrenkorrektur Vorher und Nachher

Ohrenkorrektur Otoplastik Ocean Clinic Marbella Spanien

Ohrenkorrektur Otoplastik Ocean Clinic Marbella Spanien